Kundeninformation

impressum-privatbrauerei-am-rollberg

Energetische Optimierung der Privatbrauerei Am Rollberg

Der Planet wird wärmer – wir investieren in Kälte. Die Privatbrauerei Am Rollberg steht seit 2009 für eine nachhaltige Produktion. Wir haben uns von Tag eins an dafür entschieden unser Bier aus Biorohstoffen zu produzieren. Um Verpackungen zu vermeiden, wird Rollberger ausschließlich auf Fässer befüllt und es gibt keine Zwischenhändler, um unnötige Lieferfahrten zu vermeiden.
2015 wurde ein moderner Dampfkessel installiert und nun, 2019, eine neue Kälteanlage mit einem klimaneutralen Kältemittel (R290-Propan) sowie neuen, sparsamen Kaltwasserpumpen.

Wir freuen uns über eine Einsparung von 15t CO2 Äquivalente pro Jahr und bedanken uns bei allen, die bei der Umsetzung des Projektes geholfen haben.

  • 2e-Ingenieurbüro Stefan Hanke
  • Frigoteam Handels GmbH, Hersteller der Kälteanlage
  • pakt GmbH, Installation der Kälteanlage
  • BENE (Berliner Programm für nachhaltige Entwicklung)
  • Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
  • EFRE, Europäischer Fonds für regionale Entwicklung …

… und natürlich bei unseren Kunden, ohne die es uns nicht geben würde.

Das Vorhaben „Energetische Optimierung der Brauerei Am Rollberg“ (Projektlaufzeit: 04/2019 bis 03/2020) wird im Berliner Programm für Nachhaltige Entwicklung (BENE) gefördert aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung und des Landes Berlin (Förderkennzeichen 1272-B1-E ).